Arbeitssieg für den FC Nottwil

29.04.2018 - Alter: 26 Tage
Von: Christian Estermann

Der FC Nottwil gewinnt auswärts gegen den FC Alpnach mit 1:0 und erobert sich dank diesen 3 Punkten den 2. Tabellenplatz zurück. Es war ein hartes Stück Arbeit mit einem schlussendlich hochverdienten Sieg für die Gäste.

Kaum angepfiffen tauchten die Gastgeber aus Alpnach gefährlich vor dem Nottwiler Gehäuse auf. Sie konnten die Chance allerdings nicht verwerten. Es sollte eine von sehr wenigen brenzligen Situation im Nottwiler Sechzehner bleiben. Denn gleich anschliessend übernahmen die Gäste das Spieldiktat und versuchten, das Beste aus dem schwer bespielbaren Kunstrasen herauszuholen. Die Seesterne hatten an diesem Sonntagnachmittag vermehrt mit dem Untergrund als mit dem Gegner zu kämpfen. Zu viele Fehlpässe und ungenau Zuspiele lahmten das Nottwiler Angriffsspiel. Wenn die Gäste dann trotzdem einmal gefährlich vor dem Gehäuse auftauchten wurden die Chancen kläglich vergeben. Estermann gleich zwei Mal, Rüttimann und Peter vermochten aus aussichtsreicher Position das Leder nicht im Tor unter zu bringen. Der Matchplan von Alpnach zeichnete sich schon sehr früh in der Partie ab. Sie lauerten auf Konter und versuchten, so wenig Torchancen wie möglich zuzulassen. Allerdings gelang Ihnen weder das Konterspiel noch das Verhindern von Torchancen. So war es in der 66. Minute Raffael Metzler, welcher mit einem wunderschönen Distanzschuss die Führung bescherte. Via Pfosten fand der Ball den Weg ins Tor zum 1:0. Bei dieser knappen Führung blieb es bis zum Schluss. Der Sieg geht absolut in Ordnung und hätte mit einer besseren Effizienz im Abschluss durchaus auch höher ausfallen können. Das wichtigste ist allerdings, dass man mit 3 Punkten die Rückreise antreten konnte.

Nächsten Samstag empfängt der FC Nottwil auf dem heimischen Bühlwäldli den FC Luzern a. Anpfiff ist um 17 Uhr. Auf dem gut präparierten Rasen kann dann auch wieder Fussball gespielt werden.  

Städerried Alpnachstad, 100 Zuschauer SR: Kryeziu

FC Alpnach – FC Nottwil 0:1 (0:0) – Tore: 66. Raffael Metzler 0:1

FC Nottwil: Weingartner, Koch, Egli, Schumacher, Wildi, Bislimi, Heini, Portmann, Metzler, Rüttimann, Estermann C (Estermann M, Scardino, Salatino, Müller, Basler, Peter)

FC Alpnach: Soeira, Küng, Niederberger, Lemos, Wetterwald, Schmidlin, Nimonaj, Lötscher, Wallimann, Odermatt (Wallimann, Beeler, Mala)