Nottwil gewinnt wieder

01.10.2018 - Alter: 70 Tage

Der FC Nottwil gewinnt zu Hause gegen den FC Ebikon mit 2:1. Die Seesterne zeigten nach dem Cupspiel vom vergangenen Dienstag erneut eine starke Leistung und fanden nun auch in der Meisterschaft zum Siegen zurück.

Die Partie begann vielversprechend aus Sicht des Heimteams. Von Anfang an setzte man den Gegner unter Druck und versuchte so das Spieldiktat zu übernehmen. Dies gelang den Nottwiler und wurde sogleich in der vierten Minute belohnt. Ebikons Torwart Klasic konnte das Leder nicht aus der Gefahrenzone klären, worauf es für Lichtsteiner ein leichtes Spiel war, den Ball nach einer Hereingabe von Peter über die Linie zu drücken. 1:0 Führung für den FC Nottwil. Die Partie ging im gleichen Stil weiter, das Heimteam drückte, der Gast aus Ebikon sichtlich überfordert mit dem Spiel der Nottwiler. Dennoch gelang es der Heimmannschaft, trotz vielen guten Torchancen, nicht, die Führung auszubauen und so ging man mit dem knappen, jedoch verdienten Vorsprung in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Ebikoner besser aus der Kabine, die Partie zeigte sich deutlich ausgeglichener als noch in Durchgang eins. Dennoch war die Heinz-Haas-Elf öfters im gegnerischen Strafraum zu sehen, ein weiteres Tor gelang ihnen bislang jedoch nicht. Auch der FC Ebikon spielte sich nun in Folge immer öfters in der 16-er Nähe der Nottwiler auf und sorgte für Torgefahr. Nach rund 60 Spielminuten hat sich das Blatt gewendet, das Heimteam war auf einmal mit Deffensivarbeiten beschäftigt, während sich der FC Ebikon dem Ausgleichstreffer näherte. In der 69. Minute durchbrachen die Gäste dann die bislang solide Nottwiler Mauer und trafen durch Meyer zum verdienten Ausgleich. Nur Sekunden später hätte der FC Ebikon gar den Führungstreffer erzielen müssen, ihr Geschoss aus der zweiten Reihe landete nur an der Latte. Der Lattenknaller der Ebikoner rüttelte das Heimteam auf, in wenigen Minuten das Spiel aus der Hand zu geben, das wollte man verhindern. So war es Peter, der nur drei Minuten nach dem Ausgleich den Ball an sich riss und ihn unter die Ebikoner Latte hämmerte. 2:1 Führung für den FC Nottwil und sogleich Schlussresultat der Partie.
Der FC Nottwil zeigte erneut eine starke Mannschaftsleistung und erkämpft sich ein weiterer Sieg und wichtige Punkte. Am nächsten Samstag um 18.00 Uhr treffen die Seesterne auswärts auf den FC Rothenburg, bei denen man sich mit derselben Leidenschaft und Teamleistung weitere Punkte erwarten darf. Hopp Nottu!